Benedikt Maria Kramer

Benedikt Maria Kramer wurde 1979 in Dachau geboren, lebt und arbeitet heute in Augsburg. Nach einer Ausbildung zum Steinmetz studierte er unter anderem Medienkunst in Karlsruhe. Als Regisseur und Autor realisierte er mehrere Filmprojekte. Darüber hinaus veröffentlichte er Texte in Literaturzeitschriften und Anthologien – auch in der Textsammlung „my degeneration. the very best of WHO IS WHO“, die im September 2014 im freiraum-verlag erschienen ist. Im November 2016 ist das Werk „Der Mann im gelben Kleid“ im freiraum-verlag erschienen, das er gemeinsam mit der Autorin Susann Klossek verfasst hat.
In Anlehnung an Franz Doblers „Bastard“ gründete er 2010 das Literaturmagazin „Superbastard“.

Veröffentlichungen in Auswahl:

                                                                  Glücklichsein ist was für Anfänger (Mainz 2016).
                                                                  In der Nachbarschaft (Mainz 2017).
 

Im freiraum-verlag erschienen: