Jürgen Landt

Jürgen Landt wurde 1957 in Vorpommern geboren. 1983 wurde er aus der DDR ausgebürgert und siedelte nach Hamburg über. Zurzeit lebt er in Greifswald.

Veröffentlichungen in Auswahl:
Der Gang durch die Tüte (Greifswald 1997).
Bis zum Hals (Grabenstetten 2001).
Immer alles kurz vorm Tod (Grabenstetten 2002).
Der Sonnenküsser (Rostock 2007).
Realität ist Zauberwald (Grabenstetten 2008).

 

 

Pressestimme:

„Jürgen Landt ist vielleicht der größte Außenseiter der deutschen Gegenwartsliteratur. So groß ist
seine Außer- und Abseitigkeit, dass ihn kaum jemand kennt.“
(Mathias Schnitzler, Berliner Zeitung)
 

Im freiraum-verlag erschienen: