Odile Endres  

Odile Endres studierte an den Universitäten Aix-en-Provence (Lettres Modernes) und Heidelberg (Germanistik, Romanistik, Computerlinguistik). Literarisch debütierte sie 1995 mit den Kurzkrimis „Rendezvous mit Künzle“. Seither widmet sie sich der Sprache in vielen Facetten: Prosa, Poesie, Word-Art, Linguistik, Internet-Literatur.
Theorie und Praxis der Internet-Literatur vermittelte sie als Lehrbeauftragte am „Studio Literatur und Theater“ der Universität Tübingen in mehreren „Cyberprosa“- und Blog-Workshops. Seit 2005 ist sie Dozentin für Schriftkompetenz an der Universität Greifswald.
2008 wurde ihr bei der 11. Lyrikmeisterschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern der 2. Preis der Jury zugesprochen, 2009 erhielt sie bei der 12. Lyrikmeisterschaft den Publikumspreis. 
Bisher veröffentlichte sie zahlreiche einzelne Gedichte in Literaturzeitschriften und Anthologien. 2014 erschien ihr erster eigenständiger Gedichtband beim freiraum-verlag. 

 

 

Im freiraum-verlag erschienen: